Ablaufsimulation

Die Planung einer Fertigungslinie wird durch die Ablaufsimulation begleitet um Prozess und Layout abzusichern.

In einem Softwaretool können unterschiedliche Einflussfaktoren in einem frühen Stadium risikofrei überprüft werden und bilden so die Grundlage für weitere Entscheidungen.

Verwendetes Equipment, Materialfluss und Typsteuerung bilden zusammen mit Taktzeit, Arbeitszeitmodell und Derivat-Mixverhältnis meist die Eingangsdaten einer Simulationsuntersuchung.

Durch die dynamischen Einflüsse von Störungen des Equipments oder durch die Logistik lassen sich Engpässe erkennen, die z.B. durch die Optimierung von Puffern kompensiert werden können.

Lösungsvarianten und Investitionen werden gezielt optimiert und bewertet – auf dem Weg zum optimalen und abgesicherten Planungsprozess.

Dabei gehört die Unterstützung einer ‚grüne Wiese‘ – Planung, die Analyse eines bestehenden Systems oder die Ermittlung von Maßnahmen für die Integration weiterer Derivate in bestehende Strukturen gleichermaßen zu den möglichen Aufgabenstellungen. Belastbare Kennzahlen wie Nutzungsgrad und Durchsatz sowie transparentes Systemverhalten bieten Argumentations- und Entscheidungshilfe und belegen die Erreichung gesteckter Zielvorgaben.

Wir setzen das folgende im Automobilumfeld gängige Programm ein.

  • Plant Simulation

Kontakt:

Bernd Weil

Prokurist, Leiter Engineering

Tel. +49 6652 79 39 48 0

Fax +49 6652 79 39 48 99

bernd.weil@engrotec.de

Kontakt

Kontaktformular EngRoTec

Kontaktformular
captcha

Hauptsitz

EngRoTec GmbH & Co. KG
Ludwig-Erhard-Straße 2
36088 Hünfeld

T +49 6652 793948-0
F +49 6652 793948-99
info@engrotec.de

> Anfahrt berechnen